Berufliche Orientierung für Menschen mit Migrationshintergrund (BOMM)

Integration braucht ein gemeinsames Ziel. Eine Willkommenskultur lässt sich durch keine Institution aufzwingen. Vielmehr sollten Mitbürger mit Immigrationskultur durch Selbstständigkeit kulturelle und soziale Unterschiede überwinden. Ein selbstständiges Leben ohne Beschäftigung ist nicht möglich. Abhängigkeitsverhältnisse von Sozialsystemen verhindern diese Zielsetzung stark. 

Der strukturierte Einsatz einer großen Methodendiversifikation sichert den Erfolg und verstärkt die soziale und damit auch berufliche Integration. Ein Basiswissen über das Leben und Arbeiten in Deutschland sowie über die wichtigsten alltäglich Lebensbereichen zu erlagen, sind wichtige Voraussetzung hierfür. Diese zu Verstehen und damit sich auch selber als Teil der Gesellschaft zu begreifen ist das Fundament um eine nachhaltige Integration zu erzielen und somit auch eine erfolgreiche langfristige Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt.

 

Module

  • Modul A    Berufsorientierte deutsche Sprache      
  • Modul B    Grundlagenwissen Sozialwesen und Beschäftigung in Deutschland   
  • Modul C    EDV                                     
  • Modul D    Bewerbertraining und Coaching                           
  • Modul E    Berufsfelder in Deutschland                         
  • Modul F    Betriebspraktikum
 

 
Flyer Berufliche Orientierung für Menschen mit Migrationshintergrund